Vortrag 12.10.18: Segen und Fluch - Digitalisierung der Arbeit

Der Betriebsseelsorger Werner Langenbacher aus Ravensburg referiert am Freitag, 12.10.18 um 19.30 Uhr Im Gemeindezentrum über die Entwicklung von Arbeit 4.0.

Immer mehr selbstlernende System übernehmen menschliche Aufgaben. Die Kommunikation von Mensch zu Maschine wird aufgehoben, sie erfolgt von Maschine zu Maschine, von System zu System. Die Digitalisierung, oder wie sie auch genannt wird, Arbeit 4.0 wird unser Zusammenleben und vor allem die Arbeitswelt auf den Kopf stellen. Was in vielen Bereichen vorteilhaft ist. Auf der anderen Seite stellen sich massive Herausforderungen denen wir uns als Kirche stellen müssen. Vor allem in ethischen und soizalgesellschaftlichen Fragen.

Nicht umsonst wird unsere Diözese im Jahr 2019 das Schwerpunktthema "Digitalisierung" haben. 

Der Referent stellt mögliche Szenarien der Wirtschaftszukunft vor und reflektiert diese auf sozialethische Herausforderungen hin für unsere Gesellschaft.

Alle Mitglieder, Interessierte sind recht herzlich eingeladen. Der Eintritt ist kostenlos.

Kolping Tettnang im Überblick:

Kapelle Brünnensweiler

„Maria Königin des Friedens“ auf der Brünnensweiler Höhe. Seit über 50 Jahren steht die Kapelle auf Tettnangs höchster Erhebung.
mehr lesen ...

Sternsinger

Es wird gesungen und Spenden gesammelt. Als heilige drei Könige wird der Segensgruß C+M+B in die einzelnen Häuser der Stadt getragen.
mehr lesen ...

Nikolaus

Der von der Kolpingsfamilie organisierte Nikolaus-Besuch in den Tettnanger Wohnzimmern läuft seit fast 50 Jahren traditionell ab.
mehr lesen ...

Theater

Unter der kreativen Regie von Johannes Stopper, inzwischen im neunten Jahr, erheiterten zwölf prachtvolle Darsteller, zum Teil ...
mehr lesen ...